UNSERE ZIELE

Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland mit der höchsten Hochschuldichte und im direkten Vergleich wird deutlich, dass die Ausgestaltung des hochschulischen Gesundheitsmanagements sehr divers ist. Vor diesem Hintergrund wurde im April 2019 das Netzwerk Gesunde Hochschulen NRW gegründet. Getreu dem Motto „Gesundheit gemeinsam weiter denken“ haben sich die Gesundheitsmanager*innen der Hochschulen in Nordrhein-Westfallen zusammengetan, um Vernetzungsprozesse und die Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch zu intensivieren und so ein qualitativ hochwertiges Gesundheitsmanagement sowie eine adäquate Gesundheitsförderung an Hochschulen weiterhin zu etablieren und zu fördern. Es werden gemeinsame Standards für gesundheitsfördernde Hochschulen definiert, bedarfsgerechte Qualifizierungsmaßnahmen angeboten und das Thema auf landespolitischer Ebene vorangetrieben, um eine auskömmliche und langfristige Ausstattung für ein hochschulisches Gesundheitsmanagement zu erwirken.

Eine ausführliche Beschreibung der Netzwerkziele und -Prinzipien findet sich in den Grundsätzen der Zusammenarbeit.